eye2you gewinnt bytes4diabetes Publikumspreis 2021

Philipp full of surprise receiving the messagt that eye2you won the audience award.

Das Medizintechnik-Startup eye2you aus dem Universitätsklinikum Tübingen gewinnt den ersten bytes4diabetes Publikumspreis 2021.

Der bytes4diabetes Award ist eine jährliche Auszeichnung für visionäre, vielversprechende und praktische Lösungen, die das Leben von Menschen mit Diabetes erleichtern. Er wird von Berlin-Chemie mit 25.000 EUR gesponsert und im Rahmen der DiaTec-Konferenz verliehen. Erstmals wurde in diesem Jahr ein Publikumspreis an den Finalisten mit der überzeugendsten Präsentation vergeben. Die fast 300 Experten aus dem Bereich der Diabetologie wählten eye2you zum Sieger.

Das EXIST-geförderte Spin-off des Universitätsklinikums Tübingen entwickelt eine Smartphone-basierte künstliche Intelligenz, die es Primärversorgern, wie Hausärzten oder Krankenschwestern, ermöglichen soll, Netzhautuntersuchungen auf Erkrankungen wie die diabetische Retinopathie durchzuführen. Damit soll die Erkennung von sehkraftbedrohenden Erkrankungen wie der diabetischen Retinopathie, einer häufigen Nebenwirkung von Diabetes, einfacher und für Risikopatienten zugänglicher werden. Das Startup befindet sich in der Entwicklungsphase und startet noch in diesem Jahr die ersten klinischen Studien.

„Es ist eine große Ehre, aus den 10 sehr starken Finalisten als die vielversprechendste und überzeugendste Lösung ausgewählt worden zu sein. Vor allem von Experten aus dem Bereich der Diabetologie, die in ihrer täglichen Arbeit mit der Notwendigkeit einer besseren Lösung für das Retina-Screening konfrontiert sind“, sagt Dr. Jörn-Philipp Lies, CEO und Mitgründer von eye2you. Die öffentliche Anerkennung wird dazu beitragen, eye2yous Sichtbarkeit zu erhöhen und weitere Kooperationen zu ermöglichen.